Eltern­chan­ce II
Fami­li­en früh für
Bil­dung gewin­nen

Die Qua­li­fi­zie­rung „Elternbegleiter_in“ wird im Rah­men des Pro­gramms „Eltern­chan­ce II – Fami­li­en früh für Bil­dung gewin­nen“ durch das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend und den Euro­päi­schen Sozi­al­fonds geför­dert.

Eltern­be­glei­tung und Eltern­ar­beit
in Zei­ten von Coro­na

Fach­ta­ge 2020

Bis Ende des Jah­res ver­an­stal­ten die ein­zel­nen Trä­ger der Wei­ter­bil­dung Eltern­be­glei­tung — Eltern­chan­ce II — noch 12 kos­ten­lo­se digi­ta­le Fach­ta­ge zu inter­es­san­ten The­men der Eltern­ar­beit und Eltern­be­glei­tung.

Alle wei­te­ren Ter­mi­ne fin­den Sie unter fol­gen­dem Link:
https://www.konsortium-elternchance.de/fachtage-elternbegleitung-2020/

 

Die Kath. BAG bie­tet fol­gen­de Fach­ta­ge an:


Hin­fal­len, auf­ste­hen, Krön­chen zurecht­rü­cken und wei­ter­ge­hen

Resi­li­ent durch die Coro­na­zeit

23. Okto­ber 2020

9:30 — 15:00 Uhr

Dozen­tin­nen:
Ursu­la d’Almeida-Deupmann (Dozen­tin Eltern­chan­ce II, Super­vi­so­rin DGSv, Autorin)
Edith Lau­ble (Dozen­tin Eltern­chan­ce II, MSc in Super­vi­si­on und Coa­ching)

Vie­le Elternbegleiter*innen ver­such­ten in der her­aus­for­dern­den Coro­na­zeit, einen guten Zugang zu Fami­li­en zu haben und ihnen in die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Situa­ti­on best­mög­lich Sta­bi­li­tät und Halt zu bie­ten. Bei die­sem digi­ta­len Fach­tag tau­schen sich die Teil­neh­men­den über die „good-prac­ti­ce“ gelun­ge­ner Beglei­tung von Fami­li­en aus. Zusam­men ver­tie­fen wir die Theo­rie der Resi­li­enz und üben ganz kon­kret den res­sour­cen­ori­en­tier­ten Blick auf Kin­der, Eltern, Fach­kräf­te, Orga­ni­sa­ti­on und Netz­wer­ke. Ver­schie­de­ne krea­ti­ve Metho­den tra­gen dazu bei, die eige­ne Sicht­wei­se zu erwei­tern und Fami­li­en zu befä­hi­gen, gestärkt aus der Coro­na­kri­se zu gehen („auf­ge­rich­tet und mit Krön­chen“). Gemein­sam wer­den Ideen für die digi­ta­le Eltern­be­glei­tung ent­wi­ckelt, die auch in die­sem For­mat vom Dia­log geprägt wer­den kann.

Die Fach­ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei und fin­det über die Video­platt­form ZOOM statt.

Kon­takt und Anmel­dung über Ange­la Berg: angela.berg@familienbildung-deutschland.de

Down­load Ver­an­stal­tungs­in­for­ma­ti­on

 


Digi­ta­li­siert von Herz zu Herz

Dia­lo­gi­sche Metho­den und neue Mög­lich­kei­ten der Eltern­be­glei­tung

18. Novem­ber 2020

9:30 — 15:00 Uhr

Dozen­tin­nen:
Susan­ne Eis­brich und Pia Ten­deng
(Dozen­tin­nen im Pro­jekt Eltern­chan­ce II sowie Aus­bil­de­rin­nen für Dia­log­pro­zess­be­glei­tung)

Eltern­be­glei­tung ist in die­sen Zei­ten wich­ti­ger denn je, aller­dings braucht Eltern­be­glei­tung den Dia­log und Dia­log braucht Kon­takt. Wie aber kön­nen Eltern dia­lo­gisch beglei­tet wer­den in die­sen unbe­re­chen­ba­ren, von Ängs­ten und Sor­gen gepräg­ten Zei­ten, in denen sich Vor­schrif­ten und All­tags­re­geln stets ver­än­dern? Die­ser Fra­ge wol­len wir auf die Spur kom­men und beherzt neue Mög­lich­kei­ten der Eltern­be­glei­tung ent­de­cken und (er)finden. Dabei spie­len For­men der digi­ta­len Eltern­be­glei­tung eben­so eine Rol­le wie ande­re krea­ti­ve Mög­lich­kei­ten der Kon­takt­auf­nah­me und der Ver­bin­dung mit Eltern. Wir wer­den online eini­ge dia­lo­gi­sche Metho­den erpro­ben und gemein­sam erfor­schen, was mög­lich ist. Von Herz zu Herz. Wir freu­en uns dar­auf!

Die Fach­ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei und fin­det über die Video­platt­form ZOOM statt.

Kon­takt und Anmel­dung über Ange­la Berg: angela.berg@familienbildung-deutschland.de

Down­load Ver­an­stal­tungs­in­for­ma­ti­on

 

Aktu­el­ler Hin­weis

Bedingt durch die Coro­na-Pan­de­mie muss­ten wir eini­ge Kur­se ver­schie­ben. Ein­zel­ne Kurs­blö­cke haben im Online-For­mat statt­ge­fun­den. Seit Juli haben wir die Durch­füh­rung der Kur­se im Prä­senz­for­mat wie­der auf­ge­nom­men.
Die aktu­el­len Kurs­termi­ne und alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter
https://www.konsortium-elternchance.de/aktuelle-infos/kurstermine-2020/.

Eltern­be­glei­tung digi­tal —
Aus­tausch, Impul­se, Wege

NEU: FORUM ELTERNBEGLEITUNG

Eltern­be­glei­tung lebt von Aus­tausch und wir, die Eltern­chan­ce-Pro­jekt­ko­or­di­na­to­rin­nen, möch­ten Sie ein­la­den, sich mit uns und ande­ren Elternbegleiter*innen aus­zu­tau­schen.

Wir spre­chen über neue Wege, Ideen und Impul­se in einer Zeit, in der die Beglei­tung und Stär­kung der Fami­li­en not­wen­dig, — wegen der Kon­takt­be­schrän­kun­gen aber wei­ter­hin her­aus­for­dernd  ist!

Wel­che Erfah­run­gen haben Sie in der Coro­na-Eltern­ar­beit gemacht?
Was kön­nen Sie Ihren Kolleg*innen emp­feh­len — und was hat gar nicht geklappt?
Oder suchen Sie ein­fach ein paar Ideen für Ihre Arbeit?

  • Die Aus­tausch­fo­ren fin­den über die Video­platt­form ZOOM statt, so dass wir uns im Ide­al­fall alle sehen kön­nen. Eine Anmel­dung auf der Platt­form ist NICHT not­wen­dig!
  • Um teil­zu­neh­men, wäh­len Sie bit­te einen für Sie pas­sen­den Ter­min auf der Sei­te des Kon­sor­ti­ums Eltern­chan­ce (https://www.konsortium-elternchance.de/austauschforum-elternbegleitung/) aus.
  • Die ein­zel­nen Foren sind begrenzt auf 15 Teil­neh­men­de, um einen guten Aus­tausch zu gewähr­leis­ten.
  • Jeder Ter­min wird von einer Pro­jekt­ko­or­di­na­to­rin beglei­tet, die auch die Anmel­dun­gen bear­bei­tet.
  • Bit­te mel­den Sie sich per Mail an und Sie erhal­ten dann einen Link für Ihre Teil­nah­me.

 

Kurz­in­for­ma­ti­on

Ziel­grup­pe

Die Qua­li­fi­zie­rung rich­tet sich an haupt- und neben­amt­li­che päd­ago­gi­sche Mitarbeiter*innen der Fami­li­en­bil­dung, von Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen, Fami­li­en­zen­tren, Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­sern, Hor­ten, offe­nen Ganz­tags­schu­len, an Mitarbeiter*innen von Migra­ti­ons­diens­ten, aus der Schul­so­zi­al­ar­beit, an Logopäd*innen, Hebammen/Geburtshelfer uvm.

Als Elternbegleiter*in arbei­ten Sie in ihrem bis­he­ri­gen Tätig­keits­be­reich, den Sie durch neue Kom­pe­ten­zen erwei­tern. Sie beglei­ten Fami­li­en und bestär­ken sie in ihrer Selbst­wirk­sam­keit.

Dau­er der Wei­ter­bil­dung

Die Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung besteht aus zwei Blö­cken mit vier und einem drit­ten Block mit fünf Tagen. Hin­zu kom­men zwei Tage für regio­na­le Arbeits­grup­pen­tref­fen und die Durch­füh­rung und Doku­men­ta­ti­on eines eige­nen Pro­jek­te.

Kos­ten der Wei­ter­bil­dung

Durch die För­de­rung des BMFSFJ aus ESF-Mit­teln ist die Teil­nah­me an der Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung kos­ten­frei.
Es wird ein­ma­lig eine Bear­bei­tungs­ge­bühr in Höhe von 100,- € erho­ben. Ver­pfle­gung und Über­nach­tungs­mög­lich­keit wer­den gestellt. Rei­se­kos­ten müs­sen selbst getra­gen wer­den.

Ter­mi­ne und Bewer­bungs­ver­fah­ren

Orte und Daten der Qua­li­fi­zie­rungs­kur­se fin­den Sie unter:

Bit­te wäh­len Sie bei der Anbie­ter­aus­wahl die Katho­li­sche Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft für Ein­rich­tun­gen der Fami­li­en­bil­dung aus. Unse­ren Fly­er zum Bun­des­pro­gramm Eltern­chan­ce II fin­den Sie hier:

Fly­er Bun­des­pro­gramm Eltern­chan­ce II

Bera­tung und Infor­ma­tio­nen zur Anmel­dung
Ange­la Berg
Tel. 0211 / 4693–312
angela.berg@familienbildung-deutschland.de

Das Pro­jekt Eltern­chan­ce ist Kin­der­chan­ce wird als ESF-Bun­des­pro­gramm des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend (BMFSFJ) mit dem Titel „Eltern­chan­ce II – Fami­li­en früh für Bil­dung gewin­nen“ wei­ter­ge­führt. Die Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung zur_zum Elternbegleiter_in wird durch­ge­führt vom Kon­sor­ti­um Eltern­chan­ce, zu dem neben fami­li­en­bil­dung deutsch­landKath. Arbeits­ge­mein­schaft für Ein­rich­tun­gen der Fami­li­en­bil­dung noch fünf wei­te­re bun­des­weit täti­ge Trä­ger der Fami­li­en­bil­dung gehö­ren. Mehr Infor­ma­tio­nen zu dem Kon­sor­ti­um fin­den Sie unter www.konsortium-elternchance.de.

Das Cur­ri­cu­lum wur­de von dem Ver­bän­de-Kon­sor­ti­um im Rah­men des Bun­des­pro­gramms ent­wi­ckelt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Bun­des­pro­gramm fin­den Sie unter www.elternchance.de.

Was ist eigent­lich
Eltern­be­glei­tung?

Pin It on Pinterest

Share This