Upcy­cling II — Zeit­ge­mä­ße Näh­an­ge­bo­te als ein Zugangs­weg zur Fami­li­en­bil­dung

Pra­xis­ori­en­tier­ter Work­shop

Mon­tag, 26.10.2020, 10–17 Uhr

Schu­le für Mode­ma­cher, Müns­ter

Über die Ver­an­stal­tung

In vie­len Fami­li­en sind die finan­zi­el­len Mit­tel und Mög­lich­kei­ten zu knapp bemes­sen, um (Sty­ling-) Wün­sche zu erfül­len. In Zei­ten, in denen die finan­zi­el­len Mit­tel von Fami­li­en immer knap­per wer­den, ist es not­wen­dig, ihnen Mög­lich­kei­ten an die Hand zu geben.

Ideen­reich unter­stüt­zen…
Las­sen Sie uns den Teilnehmer/innen der Näh­kur­se neue Wege auf­zei­gen, aus ihren vor­han­de­nen Res­sour­cen das Bes­te her­aus­zu­ho­len – aus alt wird tren­dy — und dies mit Spaß und Krea­ti­vi­tät.

Nach­hal­ti­ger geht nicht…
Upcy­cling ist die umwelt­freund­li­che Alter­na­ti­ve zur per­ma­nen­ten Ver­wen­dung neu­er Roh­stof­fe. Ver­schie­dens­te, vor­han­de­ne Mate­ria­li­en, schein­ba­re „Abfäl­le“, wer­den auf­ge­wer­tet und hier­aus neu­wer­ti­ge Pro­duk­te geschaf­fen.

 

Wich­tig:
Mehr­jäh­ri­ge Näher­fah­rung wird bei allen Teil­neh­men­den vor­aus­ge­setzt. Zudem soll­ten alte Mate­ria­li­en, Stoff­res­te etc., die neu ver­ar­bei­tet wer­den sol­len, mit­ge­bracht wer­den. Es han­delt sich hier­bei um ein Pra­xis­se­mi­nar bei dem der Schwer­punkt im Nähen liegt.

Inhal­te

  • Vor­han­de­ne Roh­stof­fe, Tex­ti­li­en wer­den auf­ge­wer­tet und hier­aus kön­nen neu­wer­ti­ge Pro­duk­te geschaf­fen wer­den.
  • Neue Wege der Ver­ar­bei­tung wer­den auf­ge­zeigt. Es wird expe­ri­men­tiert, genäht und neu gestal­tet.
  • The­men­be­zo­ge­ne Ver­ar­bei­tung von alten Tex­ti­li­en mit Bei­spie­len aus www.pinterest.de
  • Ideen­samm­lung zur Pla­nung neu­er und span­nen­der Näh­kur­se
  • Erler­nen von Schmuck­tech­ni­ken
    (Bänder/ Pailletten/Gestalterische Ele­men­te)
  • Upcy­cling anhand von fer­ti­gen Grund­schnit­ten: Von der Hose zum Rock

Refe­ren­tin

Dipl-Ing. Bri­git­te Mer­tens
ist Mit­ar­bei­te­rin im Team der Schu­le für Mode­ma­cher, in Müns­ter. Dort über­nimmt sie das Tex­til- und Werk­statt­ma­nage­ment und ist für die Pla­nung und Orga­ni­sa­ti­on von Fir­men­work­shops ver­ant­wort­lich. Zuvor war sie als Dozen­tin im Stu­di­en­gang Fashion Manage­ment an der Fach­hoch­schu­le des Mit­tel­stan­des (FHM) in Bie­le­feld tätig.

Teil­neh­mer­preis

Der Teil­nah­me­preis beträgt  inkl. Ver­pfle­gung pro Per­son:

Teil­nah­me­preis 80,- €
Teil­nah­me­preis Mit­glie­der 50,- €

Kurz­in­for­ma­ti­on

Ver­an­stal­tung

Upcy­cling II — Zeit­ge­mä­ße Näh­an­ge­bo­te als ein Zugangs­weg zur Fami­li­en­bil­dung
Lei­tung: Ali­ne Gehrt, BAG
Refe­rent: Dipl.-Ing. Bri­git­te Mer­tens
Ver­an­stal­tungs-Nr.: K‑23–20

Datum

Mon­tag, 26.10.2020, 10–17 Uhr

Ver­an­stal­tungs­ort

Schu­le für Mode­ma­cher
Echel­mey­er­str. 1–2, 48163 Müns­ter
Tel. 0251/705‑1445
www.modemacher-muenster.de

Anmel­dung

Mel­den Sie sich bit­te bis zum 25.09.2020 an.

11 + 8 =

Pin It on Pinterest

Share This