Kon­sor­ti­um Eltern­chan­ce

Die Qua­li­fi­zie­rung zur Eltern­be­glei­te­rin bzw. zum Eltern­be­glei­ter basiert auf einem ein­heit­li­chen fach­lich geprüf­ten Cur­ri­cu­lum und wird von bun­des­weit täti­gen Trä­gern der Fami­li­en­bil­dung durch­ge­führt.

Trä­ger

Das Kon­sor­ti­um Eltern­chan­ce besteht aus fol­gen­den Trä­gern der Fami­li­en­bil­dung:

  • Arbei­ter­wohl­fahrt Bun­des­ver­band e.V. (AWO)
  • Arbeits­ge­mein­schaft für katho­li­sche Fami­li­en­bil­dung e.V. (AKF)
  • evan­ge­li­sche arbeits­ge­mein­schaft fami­lie e.V. (eaf)
  • Deut­sche Evan­ge­li­sche Arbeits­ge­mein­schaft für Erwach­se­nen­bil­dung e.V. (DEAE)
  • Katho­li­sche Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft für Ein­rich­tun­gen der Fami­li­en­bil­dung (Kath. BAG)
  • Pari­tä­ti­sches Bil­dungs­werk Bun­des­ver­band

Das Kon­sor­ti­um Eltern­chan­ce hat im Auf­trag des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend (BMFSFJ) die aus­dif­fe­ren­zier­ten Inhal­te der Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung zum*zur Elternbegleiter*in erar­bei­tet.

Die Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung ent­spricht den „Cur­ri­cu­la­ren Anfor­de­run­gen an die Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung zur Eltern­be­glei­te­rin /zum Eltern­be­glei­ter defi­nier­ten Qua­li­täts­merk­ma­len“. Die­se sind durch das Kom­pe­tenz­team „Frü­he Bil­dung in der Fami­lie“ des BMFSFJ an der Evan­ge­li­schen Hoch­schu­le Ber­lin auf Grund­la­ge der Erfah­run­gen des Bun­des­pro­gramms „Eltern­chan­ce ist Kin­der­chan­ce“ (weiter-)entwickelt wor­den.

Die Ver­mitt­lung von Lehr- und Lern­in­hal­ten erfolgt in einem dia­lo­gi­schen Lern­pro­zess. Neben der Ver­mitt­lung von Wis­sen liegt der Schwer­punkt auf der Selbst­re­fle­xi­on zur Rol­le und Hal­tung der Fach­kräf­te, der kol­le­gia­len Bera­tung und dem Erfah­rungs­aus­tausch.

Die Trä­ger sind für die Aus­wahl inter­es­sier­ter und geeig­ne­ter Fach­kräf­te sowie die Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung der Eltern­be­glei­ter-Qua­li­fi­zie­rung ver­ant­wort­lich.

Pin It on Pinterest

Share This