Unser
Rechts­trä­ger

AKF

Wir sind der Fach­ver­band für Fami­li­en­bil­dung und ‑pas­to­ral in der Katho­li­schen Kir­che in Deutsch­land. Mit­glie­der sind sowohl (Erz-)Bistümer über ihre jewei­li­gen Fach­stel­len als auch Ver­bän­de, Orga­ni­sa­tio­nen oder Ein­rich­tun­gen, die auf Bun­des­ebe­ne oder über­re­gio­nal (Bun­des­land, Bis­tum, Regie­rungs­be­zirk u.ä.) Trä­ger von Fami­li­en­bil­dung und ‑pas­to­ral und/oder kon­zep­tio­nell hier­für ver­ant­wort­lich sind.

Wir sind Rechts­trä­ger von „fami­li­en­bil­dung deutsch­land – Katho­li­sche Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft für Ein­rich­tun­gen der Fami­li­en­bil­dung“.

Wir sind Her­aus­ge­ber der Eltern­brie­fe du + wir.

Wir sind Mit­glied des Fami­li­en­bun­des der Katho­li­ken FDK Bun­des­ver­band, der Katho­li­schen Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft für Erwach­se­nen­bil­dung KBE und der Arbeits­ge­mein­schaft der katho­li­schen Orga­ni­sa­tio­nen Deutsch­lands ZdK — AGKOD.

Wir sind unter der Regis­ter-Num­mer 20 VR 3257 in das Ver­eins­re­gis­ter des Amts­ge­richts Bonn ein­ge­tra­gen und laut Frei­stel­lungs­be­scheid des Finanzames Bonn-Außen­stadt vom 7. Novem­ber 2018 für die Jah­re 2015 bis 2017 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Kör­per­schafts­steu­er und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewer­be­steu­er befreit, weil wir aus­schließ­lich und unmit­tel­bar steu­er­be­güns­tig­ten gemein­nüt­zi­gen Zwe­cken im Sin­ne der §§ 51 ff AO die­nen.

Was wir tun

Wir bie­ten eine Platt­form für den gemein­sa­men Aus­tausch und die gemein­sa­me Bear­bei­tung von The­men in der Ehe‑, Bezie­hungs- und Fami­li­en­pas­to­ral und der Fami­li­en­bil­dung unse­rer Mit­glie­der.

• Wir grei­fen Initia­ti­ven und Mate­ria­li­en von Mit­glie­dern auf und stel­len sie allen zur Ver­fü­gung.
• Wir ent­wi­ckeln mit­ein­an­der u.a. inno­va­ti­ve Pro­jek­te, Kurs­an­ge­bo­te und Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen für Multiplikator*innen.
• Wir bie­ten bun­des­wei­te Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen an.
• Wir ver­net­zen Pro­jek­te und Ange­bo­te unse­rer Mit­glie­der u.a. über ver­schie­de­ne Home­pages.

Als Part­ne­rin des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend und der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz brin­gen wir uns in Poli­tik, Kir­che und Gesell­schaft ein. Wir sind kom­mu­ni­ka­ti­ve Schnitt­stel­le und gestal­ten inner­kirch­li­che und gesell­schaft­li­che Pro­zes­se in Fami­li­en­fra­gen aktiv mit.

Wofür wir ste­hen

Aus­gangs- und Ziel­punkt unse­rer Arbeit ist die Lebens- und Bezie­hungs­wirk­lich­keit der Men­schen mit ihren Erfah­run­gen, Fra­gen und Erwar­tun­gen aus und an Bezie­hun­gen, Part­ner­schaft, Ehe und Fami­lie. Vor dem Hin­ter­grund des christ­li­chen Men­schen­bil­des wis­sen wir um den Wert ver­ant­wor­tungs­vol­ler Lebens- und Bezie­hungs­ge­stal­tung.

Wir ste­hen
• für eine Kul­tur des Hin­schau­ens;
• für eine respekt­vol­le und wert­schät­zen­de Hal­tung;
• für eine reli­gi­ons­sen­si­bel offe­ne Wirk­lich­keits­per­spek­ti­ve;
• für dia­lo­gi­sche Part­ner­schaf­ten;
• für Selbst­be­stim­mung und eigen­ver­ant­wort­li­che Gewis­sens­ent­schei­dun­gen;
• für Inno­va­ti­on und Qua­li­tät;
• für die Ein­be­zie­hung wis­sen­schaft­li­cher Erkennt­nis­se;
• für kri­ti­sche und offe­ne Dis­kus­sio­nen in Kir­che und Gesell­schaft;
• für eine moder­ne, dia­lo­gi­sche katho­li­sche Kir­che.

Dabei sind uns ver­schie­de­ne Per­spek­ti­ven als Fach­ver­band wich­tig:
• Diver­si­tät — Lebens­for­men akzep­tie­ren und wert­schät­zen
• Bezie­hungs- und Erzie­hungs­kom­pe­tenz — Iden­ti­tät und Zusam­men­le­ben för­dern
• Lebens­the­men und Über­gän­ge — gestal­ten und beglei­ten
• Genera­tio­nen — von‑, über- und mit­ein­an­der ler­nen
• Inklu­si­on — Par­ti­zi­pa­ti­on und Mit­ge­stal­tung ermög­li­chen

Fort­bil­dun­gen

Mehr zu unse­ren Ver­an­stal­tun­gen, Aus­bil­dun­gen und Wei­ter­bil­dun­gen lesen Sie hier.

Pin It on Pinterest

Share This